SRS Deponiebau GmbH
     
Bezeichnung SRS Deponiebau GmbH
Gründung 1992
Mitarbeiter 16
Qualitätsmanagement auf der Grundlage von DIN EN ISO 9001
Zertifizierung Entsorgungsfachbetrieb, auditiert 10/2012
Berufsgenossenschaft BG RCI
Zusammenschlu▀ Rohstoffe - Chemische Industrie

Die SRS Deponiebau GmbH ist ein Unternehmen der Umwelttechnik. Es wurde 1992 mit der Zielsetzung gegründet, auf dem deutschen Markt im Bereich Deponiebau ökologisch und ökonomisch sinnvolle Lösungen einzuführen. Mit Hilfe mobiler Aufbereitungstechnik, bestehend aus Hochleistungsmisch- und Siebanlagen, wurde es möglich, minderwertige Böden zu vergüten und daraus hochwertige Dichtbaustoffe herzustellen.

In den Folgejahren haben die Entwicklungen auf dem Gebiet der Kreislauf- und Abfallwirtschaft sowie des Bodenschutzrechts das Unternehmen veranlasst, nach neuen Wegen der Bodensanierung zu suchen. So ist es allein in den letzten 10 Jahren gelungen, dank der im Deponiebau bewährten Aufbereitungstechnik, mehr als 1,5 Millionen Tonnen belastetes Bodenmaterial als wertvollen Baustoff wieder in den Wirtschaftskreislauf zurückzuführen. Auf diese Weise konnte Deponievolumen geschont und die Umwelt entlastet werden. Möglich wurde dies durch die Immobilisierung, ein Verfahren, das die SRS Deponiebau GmbH konsequent umgesetzt und weiterentwickelt hat.

Mit der weiteren Expansion des Unternehmens wurden schließlich neben dem Kerngeschäft der Altlastensanierung auch daran angrenzende Tätigkeitsfelder wie Gebäuderückbau, Flächenrecycling und Projektentwicklung erschlossen, so dass nunmehr Lösungen aus einer Hand angeboten werden können.

Zwischenzeitlich wurden die Aktivitäten des Unternehmens auch auf das europäische Ausland, insbesondere die Schweiz, Frankreich, Österreich und Ungarn ausgeweitet. In den meisten dieser Länder liegen für das Immobilisierungsverfahren der SRS Deponiebau GmbH und für diverse Anwendungen Patent- und Gebrauchsmusteranmeldungen vor.